Sonntag, 28. Februar 2010

von der Sonne geweckt.

Und wenn ich morgens aufwache und die Sonne scheint ins Zimmer,
dann fällt es mir schwer, mich darüber zu freuen, das endlich ein Hauch des Frühlings uns erreicht.
Denn immer, wenn ich von der Sonne geweckt werde, denke ich an dich. Denn so hat unser Tag oft angefangen.
Ich habe dich angesehen und gelächelt.
Ich habe mich über den Sonnenschein gefreut und vorallem das du neben mir lagst.
Aber der Platz neben mir im Bett ist nun leer.
Und die Sonne veranlasst mich eher dazu, an dich zu denken.

So war es doch der Frühling letzten Jahres der unsere Wege das erste Mal kreuzen ließ.

Und der Gedanke an den Frühling bringt daher nicht nur positive Gedanken.

Aber vielleicht ist es ein Neuanfang.
Für mich. Ohne dich.


Kommentare:

  1. freu dich daoch, dass mit diesm frühling eine neue zeit beginnt, du hast zeit andere kerle kennenzulernen, was für dich zu tun, dein ganzes bett und zimmer für dich (ich freu mich immer wieder drüber nicht teilen zu müssen)

    lg & kopf hoch!

    AntwortenLöschen
  2. Der Frühling gibt dir auch eine Chance wie du sagtest für neues, ohne ihn. Auf die Dauer, wirst du dich besser fühlen. Das weiß ich, das schaffen wir. Danke das dir mein Header & so gefällt. In die Schuhe habe ich mich so verliebt, waren auch reduziert. :'D

    AntwortenLöschen
  3. ja, klar. in so speziellen fällen immer. aber so allgemein gesehen. (:

    AntwortenLöschen